Multiscreen-Tauglichkeit

Heute nutzen fast 70% der Internetuser den Zugang über mobile Geräte. Dazu gehören neben den Smartphones mit diversen Bildschirmgrößen auch Tablets. Die Größe des Displays geht dabei von 3,5 Zoll z.B. beim iPhone 4/4s bis 5,5 Zoll beim Samsung Galaxy Note. Bei den Tablets kann man grob zwischen 7 Zoll und 9/10 Zoll großen Displays unterscheiden.
Da die Nutzer mit mobilen Geräten wahrscheinlich immer mehr werden, sollten dementsprechend auch die Websites für diese Geräte angepasst sein. Das bedeutet, dass eine Webseite auf dem Smartphone genauso gut anzeig- und bedienbar sein muss wie auf einem großen PC-Monitor. Dazu muss mann verschiedene Aspekte des "responsive Webdesign" berücksichtigen.
Ist die Webseite nicht für mobile Geräte angepasst, verlassen die Besucher die Seite oft schon wieder nach kurzer Zeit und suchen eine Webseite, die ansprechender und leichter bedienbar ist.
Außerdem bewertet der Suchmaschinenriese Google ab April 2015 Webseiten anders und bevorzugt solche, die auch auf mobilen Geräten richtig angezeitg werden und gut bedienbar sind. Entsprechende Meldungen werden an die Website-Betreiber verschickt, die die Google Webmaster-Tools nutzen.